Eckle Ingenieure

RRB Am Winkel

Projekt
Bau eines Regenrückhaltebeckens als Betonbauwerk in Bergisch Gladbach

 

Auftraggeber
Abwasswerk der Stadt Bergisch Gladbach

 

Ingenieurleistungen
Ingenieurbauwerke, Leistungsphasen 1 - 8 HOAI, örtliche Bauüberwachung

Landschaftsplanerischer Begleitplan 

 

Aufgabenstellung
Die Regenwasserabflüsse eines Teilbereichs der Ortschaft Moitzfeld fließen ungedrosselt über den Regenwasserkanal in einen Quellbereich des Saaler Mühlenbaches, der im Oberlauf auch Milchbornbach genannt wird. Aufgrund der hohen Einleitungsmengen ist das Gewässerprofil unterhalb der Einleitungsstelle stark erodiert. Das Regenrückhaltebecken dient der Reduzierung der Einleitungsmengen aus der Regenwasserkanalisation. Das Becken wurde entsprechend den Anforderungen des novellierten Trennkanalerlasses "Anforderungen an die Niederschlagswasserentwässerung im Trennverfahren des MUNLV NRW" bemessen.

 

Technische Daten
Nutzvolumen des RRB: 1.400 m³
60 m Drossel-/Entlastungsleitung

ca. 60 m² Auslaufkolk

 

Bearbeitungszeitraum
2001 - 2004